Follow:
mehr Rezepte

[Rezept] Zweierlei Mirabellenkuchen

Eine liebe Freundin hat mich mit in den Nutzgarten ihrer Großeltern genommen, wo wir zusammen u.a. Zwetschgen und Mirabellen gepflückt haben. Diese durfte ich dann netterweise mit nach Hause nehmen. Nachdem ich mir damit den Bauch vollgeschlagen hatte, verbackte ich den Rest. Erst schwebte mir ein Kuchen mit Mürbeteig und Frischkäse vor, aber dann sah ich einen Himbeerkuchen bei der Freundin stehen und lies mir das Rezept geben. Das Ergebnis was ihr hier seht, ist ein Mix aus beidem, da ich mich nicht entscheiden konnte. Der Boden mit Vanillepudding stammt von dem Himbeerkuchen-Rezept. Entscheidet selbst, wie ihr es lieber mögt! Oder macht es einfach wie ich ;-) dafür müsst ihr dann die Rezepte für die Beläge halbieren.

Zweierlei Mirabellenkuchen

Zutaten

Boden
100 g Zucker
100 g Mehl
3 Eier
eine Prise Salz

Belag Vanillepudding (für kompletten Kuchen)
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
ca. 26 Mirabellen (je nach Größe)

Belag Frischkäse (für kompletten Kuchen)
2 Eigelb
2 EL Zucker
2 EL Vanillezucker
200 g Frischkäse
2 EL Crème fraîche
ca. 26 Mirabellen (je nach Größe)

Zubereitung

Boden
Die 3 Eier trennen.
Das Eiweiß steif schlagen.
100 g Zucker einrieseln lassen.
100 g Mehl, eine Prise Salz und das Eigelb kurz einrühren.
Bei 200°C für 15 min. in den Ofen stellen.

Belag Vanillepudding
Mirabellen waschen, entsteinen und halbieren.
Das Vanillepuddingpulver nach Packungsanleitung zubereiten.
Heiß auf den Kuchenboden geben.
Die Mirabellen direkt darauf verteilen.

Belag Frischkäse
Die 2 Eigelbe mit 2 EL Zucker und 2 EL Vanillezucker schaumig rühren.
200g Frischkäse und 2 EL Crème fraîche dazugeben, kurz verrühren.
Auf dem Kuchenboden verteilen.
Die Mirabellen waschen, entsteinen und halbieren.
Dann auf die Frischkäsecreme setzen.

Share:
Previous Post Next Post

You may also like

Keine Kommentare

Antworte