Follow:
Browsing Tag:

Obst

    mehr Rezepte

    [Rezept] Bratäpfel

    Bratapfel

    Im vorigen Jahr hat eine Studienfreundin so von ihren Bratäpfeln geschwärmt, dass ich sie unbedingt probieren musste. Weiche Äpfel frisch aus dem Ofen, aus dem es zimtig-weihnachtlich duftet. Dem kann keiner widerstehen!

    Gebackene Bratäpfel

    Zutaten

    Für 5 Bratäpfel
    5 Äpfel (z.B. Cox Orange/Rubinette/Boskop)
    120 g Mehl
    80 g Zucker
    80 g Butter, geflockt
    1 TL Zimt, gehäuft
    2 TL Spekulatiusgewürz

    Gefüllte Bratäpfel

    Zubereitung

    Die Äpfel waschen, einen Deckel abschneiden und das Kerngehäuse entfernen.
    120g Mehl, 80g Zucker, 80g geflockte Butter, 1 gehäufter Teelöffel Zimt und 2 TL Spekulatiusgewürz zu einem krümeligen Teig vermischen.
    Die Äpfel damit befüllen.
    Dann in eine Auflaufform stellen und mit flüssiger Butter bestreichen.
    Bei 200°C für 30-40 min. in den Backofen geben.

    Serviervorschlag: mit einer Kugel Vanille-Eis garnieren oder Vanillesoße dazu servieren.

    Share:
    Muffins & Cupcakes

    [Rezept] Heidelbeermuffins

    Heidelbeermuffins

    Letztes Jahr stand ich total auf Rhabarber – dieses Jahr habe ich Heidelbeeren für mich entdeckt. Warum hab ich die bloß so lang gemieden?! Deshalb nun lila Heidelbeer-Muffins. Ich war ganz begeistert davon, dass die halb aufgetauten Heidelbeeren den Teig so schön lila färbten. Irgendwie hatte ich das nicht erwartet :D Read more

    Share:
    Muffins & Cupcakes

    [Rezept] Apfel-Zimt-Muffins

    Apfel-Zimt-Muffins

    Persis vom Blog „Ein Keks für unterwegs“ veranstaltet ein Blog-Event mit dem Titel „Veräppelt“.
    Eine super Idee, wie ich finde. Denn erstens mag fast jeder Apfel, und zweitens passen Äpfel prima zu dem Herbstwetter. Dafür habe ich Apfel-Muffins gebacken. Gepaart mit Zimt werden diese auch Herbst tauglich!

    Keks unterwegs

    Am 11. November werden dort alle Apfel-Rezepte veröffentlicht. Also nichts wie hin!

    Apfel-Zimt-Muffins

    Zutaten

    für 6 Muffins
    1 großer Apfel (säuerlich)
    100 g Zucker
    1/2 TL Zimt
    80 g Butter
    2 kleine Eier
    1 Prise Salz
    90 g Mehl
    1/2 TL Backpulver

    Zubereitung

    Den Apfel schälen, vierteln und entkernen. Dann in Scheiben schneiden.
    1 EL Zucker mit 1/2 Tl Zimt vermischen und dann auf  Apfelscheiben verteilen.

    80g Butter für 2 min. schaumig  schlagen.
    Eier trennen.
    60 g Zucker, eine Prise Salz und Eigelb einrühren.

    Eiweiß unter Zugabe des restlichen Zuckers steif schlagen.
    Mehl und Backpulver gemischt mit der Hälfte des Eischnees zum Teig geben und unterrühren.
    Den übrigen Eischnee vorsichtig unterheben.

    Den Teig in die Muffinförmchen geben.
    Die Apfelscheiben auf dem Teig verteilen und etwas eindrücken.
    Für 25 min. bei 180°C im vorgeheizten Ofen backen.

    10 min. in der Form auskühlen lassen.
    Vorm Servieren mit Zimt-Zucker (1 EL Zucker + 1/2 TL Zimtpulver vermischen) bestreuen.

    Share: