Follow:
Browsing Tag:

Kuchen

    Fun-Food, mehr Rezepte

    [Rezept] Deutschlandkuchen

    Marmorkuchen in schwarz-rot-gold

    Der Deutschlandkuchen ist ein Marmorkuchen in schwarz, rot, gold. Und warum der ganze Aufwand? Am 3. Oktober feiert Deutschland in Frankfurt 25 Jahre Wiedervereinigung, den Tag der Deutschen Einheit. Wenn das nicht Grund genug ist, ein patriotischen Deutschlandkuchen zu kreeiren. Ich habe mich für einen Marmorkuchen entschieden, da dieser für mich typisch deutsch ist. Und damit er nicht zu langweilig wird, habe ich ihn in den Farben der deutschen Flagge eingefärbt. Dafür benötigt man aber lediglich rote Lebensmittelfarbe, der Rest ist ganz natürlich. Leider ist meine „goldene“ Schicht etwas zu kurz gekommen, aber der Effekt ist ja trotzdem da ;) Read more

    Share:
    mehr Rezepte

    [Rezept] Mandeltarte – Tarte de Amêndoas

    Ein portugiesisches Rezept aus dem Kochbuch „Die Portugiesische Küche – A Cozinha Portuguesa“.
    Hier geht’s zur Rezension. Ein wirklich schönes Buch, dass auch die Kultur der Portugiesen versucht zu übermitteln.

    Der Kuchen schmeckt nach gebrannten Mandeln –  welch ein Wunder, wenn die Mandeln karamellisiert werden ;)
    Selbst meine „schneeckische“ (rheinhessischer Ausdruck für: pingelig) Oma, die sonst gar kein Fan von Unbekanntem ist, hat die Familie mit dem Ausruf „Scchmeckt das gut!“, überrascht. Also, hört auf meine Oma und lasst es euch schmecken!
    Es gibt keine Ausreden, dass Rezept nicht zu probieren. Denn es schmeckt und duftet nicht nur gut, sondern ist auch wirklich schnell gebacken. Read more

    Share:
    mehr Rezepte

    Bolo Rainha (Portugiesischer Weihnachtskuchen)

    Bolo Rainha

    In Portugal gibt es einen Kuchen namens Bolo Rei (dt. Kuchen des Königs), den man traditionell zur Weihnachtszeit isst. Dies ist das Rezept des weiblichen Kuchens. Da es scheinbar noch mehr Menschen gibt, die keine getrockneten Früchte moegen.

    Bolo Rainha

    Zutaten
    25 g Butter (weich)
    100 ml Milch
    1/2 Würfel frische Hefe (21 g)
    250 g Mehl
    50 g Zucker
    1 Ei
    1 Prise Salz
    75 g Schokoladentropfen
    200 g gemischte Nüsse (ganz)

    Zubereitung
    In einem kleinen Topf 100 ml Milch erwärmen, bis sie lauwarm ist.
    Dan den halben Würfel Hefe reinbröckeln.
    Verrühren bis sich die Hefe aufgelöst hat.
    2 EL Mehl und etwas Zucker unterrühren.
    Den Teig mit Frischhaltefolie bedeckt 30 min. gehen lassen.

    Währenddessen das übrige Mehl in eine große Schüssel geben.
    Das Ei und eine Prise Salz, den 40g Zucker und die zimmerwarme Butter dazugeben.Den aufgegangenen Vorteig hinzufügen (wenn die 30 min. Gehzeit vorüber sind).
    Dann alles zu einem glatten Teig verkneten.

    Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.

    Schokotropfen zum Hefeteig geben und kurz verkneten. Die Masse zu einem Ring formen. Nüsse darauf verteilen. Den restlichen Zucker darüberstreuen.

    20 min. bei Zimmertemperatur stehen lassen.

    Den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 180°C für 40-45 min. backen.

    Share:
    mehr Rezepte

    [Rezept] Himbeer-Kuchen

    Himbeer-Kuchen

    HIMBEER-KUCHEN

    Zutaten:
    240 g Mehl
    200 g Zucker
    75 g Butter
    240 ml Milch
    1 EL Backpulver
    1/2 TL Salz
    1 Ei
    1 Päckchen Vanillezucker
    400 g Himbeeren

    Zubereitung
    75 g Butter, 1 Ei, 200g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker und 240 ml Milch mixen.
    240g Mehl, 1/2 TL Salz, 1 EL Backpulver mischen und dazugeben.

    Den Teig in eine runde Kuchenform geben und die Himbeeren oben drauf verteilen.
    Bei 180°C für 35 – 45 min. backen

    Share:
    mehr Rezepte

    WM 2014 – [Rezept] Schoko-Bier-Kuchen

    Bierkuchen für die WM

    Ein Kuchen perfekt für die laufende WM in Brasilien. Da greifen auch die Kerle gern zu ;)
    Heute Abend heißt es dann wieder Daumen drücken für Deutschland!
    Und Schokolade ist ja bekanntlich gut für die Nerven. Die werden hoffentlich heute Abend nicht so strapaziert wie beim letzten Spiel…

    Kleiner Hinweis: Früh genug mit Backen beginnen, der Kuchen muss 60 min. in den Ofen.

    Bierkuchen für die WM

    Zutaten

    für 1 Kuchen
    250 ml Dunkelbier
    250 g Butter
    75 g Kakao
    250 g Mehl
    250 g Zucker
    1 TL Backpulver
    1 Prise Salz
    3 Eier
    150 g saure Sahne

    zum Verzieren (optional)
    200 g Zartbitterschokolade
    75 g Sahne

    Zubereitung

    250ml Dunkelbier mit 250g Butter aufkochen.
    75g Kakaopulver einrühren.
    250g Mehl, 250g Zucker, 1 TL Backpulver und eine Prise Salz mischen, dazugeben und unterrühren.
    3 Eier und 150g saure Sahne glatt rühren und zur Bier-Masse geben.
    Im vorgeheizten Backofen bei 180°C für 60 min. backen.

    200g Zartbitterschokolade mit 75g Sahne in Wasserbad schmelzen und damit den Kuchen verzieren.

    Schoko-Bier-Kuchen

    Share:
    Unterwegs

    [Rezept] Schoko-Nuss-Torte mit Apfel-Zimt-Creme

    Zutaten

    Schokobiskuit
    300 g Mehl
    2 TL Stärke
    1 3/4 Pck. Backpulver
    180 g Zucker
    2 Pck. Vanillezucker
    2 EL echter Kakao
    ein paar Spritzer Zitrone
    130 ml Öl
    315 ml Wasser

    Krokant
    4 EL Nüsse
    2 EL Butter
    2 EL Zucker

    Apfel-Zimt-Creme
    500 ml naturtrüber Apfelsaft
    1 TL Zimtpulver
    2 Eigelb
    50 g Zucker
    20 g Speisestärke
    125 g Butter
    2-3 EL zimmerwarmes Apfelmus

    Zubereitung

    Schokobiskuit
    300 g Mehl, 2 TL Stärke, 1 3/4 Pck. Backpulver, 2 EL Kakaopulver, 2 Pck. Vanillezucker und 180 g Zucker gut vermischen.
    130 ml Öl und 315 ml Wasser schnell unterrühren. Möglichst wenig rührem.
    Bei 180°C für 25 min. backen.

    Krokant
    4 EL Nüsse grob hacken.
    2 EL Butter mit 2 EL Zucker in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen.
    Die Nüsse hineingeben und unter Rühren goldgelb bräunen.
    Etwas abkühlen lassen.

    Apfel-Zimt-Creme
    Apfelsaft mit Zimtpulver aufkochen, dann offen ca. die Hälfte auf 250 ml einkochen lassen.
    Eigelbe, Zucker und Stärke verrühren.
    Den eingekochten Apfelsaft unter Rühren nach und nach dazugießen.
    Die Mischung in einem Topf bei kleiner Hitze so lange ruhren, bis eine puddingartige Creme entsteht.
    Creme erkalten lassen.
    Die weiche Butter etwa 5 Minuten cremig schlagen. Löffelweise unter die Creme rühren.
    Apfelmus untermischen.

    Die Apfet-Zimt-Creme aut dem Kuchen verstreichen, die Nüsse darauf verteilen und kühl stellen.

    K800_DSC02169

    Share: