Follow:
mehr Rezepte

[Rezept] Spekulatiuscake

Ein typisch niederländischer Kuchen ist der sogenannte Cake. Ja, ja bei der Namensgebung waren sie nicht sehr einfallreich ;) Der Kuchen an sich ist eigentlich auch nicht besonderes, aber dennoch sehr lecker.
Um die restlichen Spekulatiuskekse von Weihnachten loszuwerden, habe ich das Rezept etwas abgewandelt und kurzerhand einen Spekulatiuskuchen daraus gemacht. Sehr faszinierend ist übrigens, dass die Spekulatiuskeksstücke nach dem Backen weich werden. Viel Spaß beim Nachbacken!

Spekulatiuscake

Zutaten

200 g Butter
200 g Zucker
200 g Mehl
2 TL Backpulver
8 g Vanillezucker
eine Prise Salz
4 Eier
50 ml Milch
4 TL Spekulatiusgewürz
250 g Spekulatiuskekse

Zubereitung

Spekulatiuskekse in kleine Stücke (ca. 1 x 1 cm) brechen.
200 g Butter, 200 g Zucker und 8 g Vanillezucker schaumig schlagen.
Die vier Eier einzeln dazugeben, mixen bis sie ganz im Teig aufgenommen sind.
50 ml Milch und 200 g Mehl mit 2 Teelöffel Backpulver und eine Prise Salz abwechselnd dazugeben.
4 TL Spekulatiusgewürz hinzufügen und vermixen.
Zuletzt die Spekulatiusstücke unterheben.

Den Teig in die gefettete Kastenkuchenform geben.
Im Ofen bei 160°C 60 min. lang backen.

Share:
Previous Post Next Post

You may also like

Keine Kommentare

Antworte