Follow:
mehr Rezepte

[Rezept] Irmik Helvasi – Türkisches Grießdessert

Dieses Rezept habe ich aus dem Buch „Reisehunger“ übernommen, welches ich letzte Woche rezensiert habe.

Wie man das von der türkischen Küche gewöhnt ist, sind die Desserts sehr süß. Und so ist es auch mit dem Irmik Helvasi. Es handelt sich hierbei um einen sehr leckeren, süßen Nachtisch aus Grieß. Den türkischen Weizengrieß findet man im türkischen Feinkostladen unter dem Namen Irmik.

Irmik Helvasi türkisches Grießdessert

Zutaten

für 4-6 Portionen
200 g Zucker450 ml Milch
125 g Butter
175 g türkischer Weizengrieß (Irmik)
50 g Pinienkerne

etwas Zimtpulver

Zubereitung

200 g Zucker und 450 ml Milch in einem kleinen Topf erhitzen, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Zur Seite stellen.
125 g Butter in einem großen Topf schmelzen. 175 g Irmik dazugeben und bei mittlere Hitze ca. 2 Min. rösten.
Pinienkerne (50g) dazugeben und rösten, bis sie goldbraun sind.
Den Milch-Zucker-Mix ebenfalls dazugeben, aber vorsichtig – das brodelt und spritzt etwas!
Unter Rühren ca. 3 – 4 Min. andicken lassen.
Den Herd ausschalten. Den Topf darauf stehen lassen.
Ein Küchentuch einmal falten und straff über den Topf legen, dann den Deckel draufsetzen.
Nun 30 Min. ruhen lassen.
Mit etwas Zimt servieren.

 

Share:
Previous Post Next Post

You may also like

Keine Kommentare

Antworte