Follow:
mehr Rezepte

[Rezept] Marmorkuchen upgraded

Nachtrag zum „Wo-ist-der-Igel-Kuchen“.

Zwar bin ich mit meinen Marmorkuchen-Versuchen äußerlich nicht so zufrieden gewesen, das Rezept für den ersten Versuch will ich aber nicht vorenthalten!
Es handelt sich nicht um ein „typisches, traditionelles“ Rezept für den Marmorkuchen. Denn Créme fraîche findet man dort eher selten. Die Zutat sorgt aber für einen schönen fluffigen Teig, so wie ich ihn mag.

 

Zutaten für eine Kastenform(30cm) oder eine Gugelhupfform

für den hellen Teig:
200 g Weizenmehlmehl
200 g Weizenvollkornmehl
1 Pck. Backpulver
220 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
4 Eier
200 g Butter, weich
200 g Créme fraîche

für den dunklen Teig:
50 g dunkle Schokolade
15 g echtes Kakaopulver

evtl. Schokolade für die Glasur

 

Zubereitung

Grundteig:
200g Weizenmehl und 200g Weizenvollkornmehl mit dem Päckchen Backpulver und 220g Zucker vermischen.
4 Eier, eine Prise Salz, 200g weiche Butter und 200g Créme fraîche dazugeben und rühren. Nur kurz –  bis ein glatter Teig entstanden ist.
Etwa 2/3 in die ausgefettete Form geben.

Für den dunklen Teig:
50g dunkle Schokolade im Wasserbad erhitzen.
Zum übrigen Teig 15g Kakaopulver geben und kurz vermixen.
Die Schokolade aus dem Wasserbad ebenfalls dazugeben und ein letztes Mal verrühren.
Esslöffelweise auf den Teig in der Kuchenform setzen.
Mit einer Gabel spiralförmig durch den Teig gehen.
Im vorgeheizten Ofen bei 180°C für etwa 1h 15min lang backen.

Share:
Previous Post Next Post

You may also like

Keine Kommentare

Antworte