Follow:
mehr Rezepte

[Rezept] Karotten-Cake-Pops

Cake-Pops, zu deutsch: Kuchen am Stiel, in Form von Karotten für Ostern. Grundrezept ist ein einfacher heller Rührkuchen.

Zutaten

12 Cake-Pops
70 g Butter, weich
70 g Zucker
1 Ei
75 g Mehl
1 Msp. Backpulver
ein paar Spritzer Zitronensaft

2 TL Frischkäse

Garnierung
250 g Candy melts (orange)
50 g Zartbitterschokolade
Birnenschale oder Apfel-Schnüre (damit ist die Süßigkeit gemeint)

Cake-Pop-Stiele

Zubereitung

Cake-Pop-Grundteig
1. 70g weiche Butter und 70g Zucker schaumig rühren. Das Ei, 75g Mehl, eine Messerspitze und ein paar Spritzer Zitronensaft dazugeben und gut vermixen.

15 min. bei 160°C backen. Behelfsmäßig habe ich den Teig in Silikonmuffinsformen gebacken.

2. Den ausgekühlten, gebackenen Teig in einer Schüssel zerbröseln. 2 TL Frischkäse dazugeben. Mit den Händen einkneten.

3. Den Teig zu Karotten (wahlweise auch Kugeln oder sonstige Formen) formen.
Mindestens 15 min. in den Kühlschrank stellen.

Cakepops

4. Birnenschale oder Apfel-Schnüre als Strunk zurrechtschneiden.

5. Candy Melts (gefärbte Schokolade) im Wasserbad schmelzen. Am besten ein hohes Gefäß dafür verwenden. Die Cake-Pop-Stiele hineintunken und dann in die Cake-Pops stechen. Kurz trocknen lassen, dann die Cake-Pops komplett in die Candy Melts tunken. Birnenschale oder Apfel-Schnüre in die Cake-Pops drücken.
Schokolade trocknen lassen.

6. Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen. Mit einem kleinen Pinsel Striche auftragen.

Karotten-Cakepops

Share:
Previous Post Next Post

You may also like

2 Kommentare

  • Reply Sabine

    Die sehen ja niedlich aus. Sehr schön zubereitet!

    29. Januar 2015 at 11:28
    • Reply Linda

      Vielen Dank :)

      2. Februar 2015 at 21:31

    Antworte