Follow:
mehr Rezepte

Wo-ist-der-Igel-Kuchen

Das Backjahr 2013 hat nicht ganz so erfolgreich begonnen, wie erhofft.
Ganz euphorisch, welche kreativen Backideen das Internet liefert und dank der Millionen guten Vorsätze auch topmotiviert etwas neues auszuprobieren, kam ich auf die „geniale“ Idee einen Igelkuchen aussehen.

Als Vorlage diente ein Bild aus den weiten des Internets.
Nachtrag: mittlerweile habe ich auch den Link dazu gefunden –  mit Rezept zu finden auf der Seite sheknows.com

Das Ergebnis meines 1. Versuchs:

Igelkuchen Part I

Mit einem anderen Rezept sah der Kuchen so aus:

Igelkuchen Part I

Eine deutliche Steigerung ist sichtbar. Das Problem war nun ein anderes – der Kuchen schmeckte trocken.
Um den perfekten Igelkuchen zu machen, wird wohl noch ein dritter, wenn nicht sogar vierter oder fünfter Kuchen von Nöten sein. Aber ehrlich gesagt, habe ich die nächsten Tage eher keine Lust mehr auf Marmorkuchen ;-)
Man bedenke, dass jeder Kuchen insgesamt 2 h im Ofen stand… wie viel Zeit man doch mit Backen verbringen kann!

Share:
Previous Post Next Post

You may also like

1 Kommentar

  • Reply Igeli

    Du hättest ja mal sagen können, das du deinen ganz eigenen Blog hast.
    angeber!

    5. Februar 2013 at 17:50
  • Antworte