Follow:
CItyguides für Naschkatzen, Unterwegs

„Frankfurt für Naschkatzen“ – ein süßer Reiseführer

Banner Frankfurt für Naschkatzen

Ein süßer Reiseführer

Es gibt etwas Neues zu entdecken: ich habe mich in Frankfurt auf den Weg gemacht und die besten Orte zum süßen Genießen ausfindig gemacht. Unter dem Titel „Frankfurt für Naschkatzen“ stelle ich Geschäfte, Cafés und Confiserien inklusiver sich in der Nähe befindlicher Sehenswürdigkeiten vor. Alle Ziele befinden sich in der Innenstadt und Altstadt Frankfurts und sind untereinander zu Fuß zu erreichen.
Am Ende des kleinen, süßen Reiseführers „Frankfurt für Naschkatzen“ steht eine Tour, mit der man die süßen Seiten Frankfurt in einem Tag kennenlernen kann.

Frankfurt

174 Nationalitäten in einer Stadt, einer der größten Flughäfen Europas, Europas höchstes Rundfunkstudio, Deutsche Gründerhauptstadt, größte Buchmesse, Frankfurter Börse, Europäische Zentralbank, … es gibt viele Gründe für Frankfurt.
Schlendert man durch Frankfurt, sieht man gefühlt jede Woche ein neues Geschäft eröffnen. Das sieht man auch an der Vielzahl von Cafés, Bäckereien, Konditoreien, Pâtisserien und Chocolaterien, die hier ansässig sind. Und das nicht nur in der Innenstadt sondern in ganz Frankfurt – wohin man geht, überall findet man süße Verlockungen.

Für mich ist es auch eine Art Abschied von Frankfurt. Meine Ausbildung in Frankfurt, und das damit verbundene Pendler-Dasein, habe ich erfolgreich abgeschlossen. Und zum Studium zieht es mich woanders hin.

Inspirationsquellen

Die Inspiration kam von dem Reise-Blog „Weltenbummler Mag“. Dort wurde am 10. Februar 2012 ein Artikel mit dem Titel „Paris für Naschkatzen“ veröffentlicht. Dieser zog seine Inspiration wiederrum vom Blog Serious Eats: 10 Must-Try Sweets in Paris.

Fotos

Die Fotos stammen aus der Kamera des Fotografen names Kleinefotografie, zu finden auf Flickr und Facebook.Vielen Dank dafür!

 

Share:
Previous Post Next Post

You may also like

Keine Kommentare

Antworte