Follow:
Unterwegs

[Rezept] Christbaumkugelkekse

Butterkekse..? Wie langweilig!
Ich dachte, ich müsste dem Buttergebäckrezept meiner Oma einen neuen Anstrich verpassen.

Christbaumkekse2

Zutaten

225 g Butter
130 g Zucker
3 Eigelb
1 Prise Zimt
1 Mps. Backpulver
300 g Mehl

2 EL Kakaopulver

1 Packung Fruchtbonbons (ohne weiche Füllung, z.B. Campino Früchte)

ChristbaumkekseZubereitung

Zubereitung

225 g Butter, 130 g Zucker, 3 Eigelb, 1 Prise Zimt, 1 Mps. Backpulver und 300 g Mehl zu einer Teigkugel kneten.

1/3 des Teiges in eine zweite Schüssel geben und 2 EL Kakaopulver und 1 EL warmes Wasser hinzufügen.
Kneten und zu einer Kugel formen.
Beide Teigkugeln für 20 min. ins Tiefkühlfach legen.

In der Zwischenzeit die Fruchtbonbons nach Farben sortieren.
Dann alle gleichfarbigen Bonbons in eine Plastiktüte geben und mit einem Hammer zerkleinern.

Den hellen Teig ausrollen und nach Belieben ausstechen.
Da ich keine Ausstechform besitze, die aussieht wie eine Christbaumkugel habe ich einfach ein Glas zum Eindrücken der Form benutzt und die Halterung mit einem Messer ausgeschnitten.
Mit einer kleineren Ausstechform in die Mitte des Christbaumkugelkeks positionieren und dort ausstechen.
Nun gibt es zwei Möglichkeiten um den Keks zu „füllen“:

1. mit den zerkleinerten Fruchtbonbons, sodass eine farbige, glasige Schicht entsteht. Dafür einfach den Christbaumkeks in der Mitte mit den Fruchtbonbonstückchen füllen.

oder

2. mit dem dunklen Teig. Den Teig einfach ausrollen und mit der selben (kleineren) Ausstechform ausstechen, mit der der Christbaumkeks ausgestochen wurde und nun einfach den dunklen Keksteig in den hellen Christbaumkeks hineingeben.

Bei 180°C für 10 min. backen.

Share:
Previous Post Next Post

You may also like

Keine Kommentare

Antworte