Follow:
Browsing Category:

mehr Rezepte

    Fun-Food, mehr Rezepte

    [Rezept] Blätterteig-Rosen mit Pflaumen

    Blätterteigrosen

    Es ist wieder Pflaumenzeit! Und somit ein guter Grund zu backen ;)
    Die Rosen aus Blätterteig und Pflaumen sind eine super Möglichkeit, um die Nachbarn mit den Backkünsten zu beeindrucken. Bei der Pflaumenfarbwahl kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen. Schließlich gibt es sowohl gelbe als auch rote Rosen. Read more

    Share:
    mehr Rezepte

    [Rezept] Oreomisu

    Oreomisu

    Für alle, denen es zu warm ist zum Backen, aber trotzdem Lust auf etwas Kühles, Süßes haben, präsentiere ich: OREOMISU. Eine Art Tiramisu mit Oreokeksen ;)
    Schnell zubereitet, muss der Nachtisch dann für 4 Stunden in den Kühlschrank. Read more

    Share:
    mehr Rezepte

    [Rezept] Mandeltarte – Tarte de Amêndoas

    Ein portugiesisches Rezept aus dem Kochbuch „Die Portugiesische Küche – A Cozinha Portuguesa“.
    Hier geht’s zur Rezension. Ein wirklich schönes Buch, dass auch die Kultur der Portugiesen versucht zu übermitteln.

    Der Kuchen schmeckt nach gebrannten Mandeln –  welch ein Wunder, wenn die Mandeln karamellisiert werden ;)
    Selbst meine „schneeckische“ (rheinhessischer Ausdruck für: pingelig) Oma, die sonst gar kein Fan von Unbekanntem ist, hat die Familie mit dem Ausruf „Scchmeckt das gut!“, überrascht. Also, hört auf meine Oma und lasst es euch schmecken!
    Es gibt keine Ausreden, dass Rezept nicht zu probieren. Denn es schmeckt und duftet nicht nur gut, sondern ist auch wirklich schnell gebacken. Read more

    Share:
    mehr Rezepte

    Basics: Wie trocknet man Himbeeren?

    getrocknete Himbeeren

    Schon mal Tomaten getrocknet? Dieses Prinzip habe ich für die Himbeeren angewendet und sie so getrocknet.
    Da mir niemand die Frage beantworten konnte, ob man Himbeeren trocknen kann, fand ich das im Selbstversuch heraus. Das Ergebnis: ja, man kann. Man braucht nur etwas Geduld.

    Man braucht:

    Himbeeren (frische oder TK [tiefgehkühlte Himbeeren vorher etwas auftauen lassen. Wenn sie nicht ganz aufgetaut sind, lassen sie sich besser zerkleinern.])
    Backpapier
    Backofen

    Himbeeren trocknen

    So funktioniert’s:

    Himbeeren klein schneiden, mindestens vierteln. Je kleiner die Stückchen, desto besser.
    Dann einzeln auf einem Backpapier verteilen.
    Bei 50°C mindestens 6 Stunden im Ofen backen. [Ich hab die Himbeeren 4 Stunden in den Ofen und dann übernacht bei Zimmertemperatur trocknen lassen – hat auch funktioniert.]
    Sie sind trocken genug, wenn kein roter Rückstand an den Fingern bleibt, wenn man sie anfasst (und draufdrückt).
    Die getrockneten Himbeerstückchen kann man mit einem Buttermesser vom Backpapier kratzen.

    Aus einer kleinen Müsli-Schüssel kommen am Ende ca. 20 g Himbeeren raus.

     

    Wozu der ganze Aufwand überhaupt? Das seht ihr nächste Woche hier bei Muffins & mehr.

    Share:
    mehr Rezepte

    [Rezept] Pavlova’s im Osteroutfit: Osterhasen

     

    Bei Pavlova handelt es sich um einen Baiserteig, der sich auch durchaus in Portugal an Beliebtheit erfreut.

    Pavlova

     

    Zutaten

    150 ml Eiweiß (entspricht ca. 4 Eiern)
    220 g Zucker
    2 EL Speisestärke
    2 TL Essig

    Optional: dunkle Schokolade

    Zubereitung

    Den Ofen auf 150°C vorheizen.
    Eiweiß steif schlagen.
    220 g Zucker einrieseln lassen.
    2 Esslöffel Speisestärke sieben und dazugeben.
    2 Teelöffel Essig hinzufügen.

    Möchte man den Teig in eine bestimmte Form bringen (wie z.B. Osterhasen) so sollte man ihn am Besten in eine Spritztülle geben und dann auf das Backpapier spritzen.
    Tipp: Damit die Pavlova-Kekse auch hübsch werden, habe ich auf die Rückseite des Backpapiers die Formen vorgemalt.

    Die Temperatur auf 120°C runterdrehen und 40 min. backen.
    Abkühlen lassen.

    Optional: Schokolade schmelzen und damit die Pavlovas dekorieren.

    Share:
    mehr Rezepte

    [Rezept] Valentinstags-Bäckerei: Schokoladentarte

    Schokoladentarte in Herz-Muffins-Form

    Was süßes soll es für den Liebsten sein? Möglichst schnell gemacht, denn es ist ja schon übermorgen?
    Wie wär’s mit Schokoladentarte im Mini-Format? Die müssen nicht mal in den Ofen – dafür aber in den Kühlschrank. Für mindestens 4 Stunden; noch besser übernacht. Die Schokoladentarte in Muffinform braucht auch nur 4 Zutaten.

    P.S. Wer keine Muffinförmchen in Herzform hat, kann auch normale verwenden. Oder aber auch eine kleine Quiche-Form.

    Read more

    Share: