Follow:
Browsing Category:

mehr Rezepte

    mehr Rezepte

    [Rezept] Apple Crumble

    Bei den klirrenden Temperaturen draußen, muss man sich von innen warm halten. Wie wär’s mit heißen Äpfeln gekrönt mit Streuseln? Man könnte das Gebäck sogar fast als gesund bezeichnen, mit all den Vitaminen, die in den Äpfeln und dem Zitronensaft enthalten sind ;)

    Zutaten
    für 2 Portionen

    250 g Apfelschnitzen (geschält)
    1/2 Zitrone
    50 g Butter
    50 g Zucker
    85 g Mehl
    1/2 Pck Vanillezucker
    eine Prise Zimt

    Zubereitung

    Geschälte Apfelspalten in einer Auflaufform verteilen.
    Zitronensaft darübergeben.
    50 g Butter, 50 g Zucker, 85 g Mehl, 1/2 Päckchen Vanillezucker und eine Prise Zimt zu einem

    Bei 200°C etwa 25 Min. backen.
    Warm Servieren.

    Share:
    mehr Rezepte

    [Rezept] Haferkekse

    Haferkekse

    Auf der Suche nach Frühstückskekse, bin ich auf die Haferkekse gestoßen. Erstaunlicherweise kommt der Geschmack der Haferflocken gar nicht so stark heraus, wie vermutet. Eine leckere Alternative zum morgendlichen Nutellabrot! Read more

    Share:
    mehr Rezepte

    [Rezept] Graubrot mit Sauerteig

    Roggenbrot

    Es folgt ein Beitrag von der Gastbloggerin Lea. Sie hat zwar noch keinen eigenen Blog, ist dafür aber genauso vom Backfieber infiziert wie ich.

    Brot in der Bäckerei kaufen kann jeder – aber wenn es selbst gebacken ist, schmeckt es gleich doppelt so gut! Und es gibt nur weniges, das an den Duft von frisch gebackenem Brot heranreicht. Das Rezept, das ihr hier findet ist von meiner Mutter, die jede Woche Brot selbst backt. Zum Brot backen gehört etwas Übung, deshalb ärgert euch nicht, wenn es beim ersten Mal nicht gleich perfekt aussieht; es schmeckt trotzdem gut! :)

    Read more

    Share:
    mehr Rezepte

    [Rezept] Speculaasbrood (Spekulatiusbrot)

    Spekulatiusbrot

    Es folgt ein Beitrag von der Gastbloggerin Lea. Sie hat zwar noch keinen eigenen Blog, ist dafür aber genauso vom Backfieber infiziert wie ich.

    Hallo zusammen! Ich bin Lea, eine Freundin von Linda, und freue mich sehr, auch einmal was auf ihrem Blog posten zu dürfen. :)

    In den Niederlanden und in Belgien gibt es rund um das Nikolausfest fast alles mit Spekulatius; trotzdem war ich überrascht, als ich Speculaasbrood (Deutsch: Spekulatiusbrot) auf dem Markt kaufen konnte. Es hat mich sofort überzeugt und man kann es auch ganz wunderbar zu jeder anderen Zeit essen! :) Dieses Jahr habe ich endlich ein Rezept gefunden, das natürlich anders schmeckt, aber trotzdem sehr lecker ist. Read more

    Share:
    mehr Rezepte

    [Rezept] Wie macht man Sauerteig?

    Sauerteig Ansatz

    Für viele leckere Brotsorten benötigt man zur Herstellung Sauerteig. Diesen kann man ganz einfach selbst herstellen…man braucht nur etwas Zeit. Um genau zu sein 4 Tage. Hat man das Anstellgut erst einmal hergestellt, kann man es immer wieder verwenden – vorausgesetzt man kümmert sich gut um ihn (d.h. man frischt ihn jede Woche auf). Read more

    Share:
    mehr Rezepte

    [Rezept] Ofenpfannkuchen mit Apfel

    Ofenpfannkuchen

    Ich bin verliebt! In Ofenpfannkuchen““Ofen…was?“ werdet ihr euch jetzt fragen. Ja, Ofen aus dem Pfannkuchen. Ach, nein, das geht ja gar nicht. Ich meine natürlich Pfannkuchen aus dem Ofen. Für untalentierte Pfannkuchenköche wie mich, ist das super praktisch. Kein zereißen, kein anbrennen. Einfach nur den Teig zusammenrühren, in den Ofen stellen und 15 min. das Lieblingsbuch lesen, bis der Pfannkuchen im WG-Ofen fertig gebacken ist.
    Das Rezept ist perfekt für eine Person.

    Ofenpfannkuchen

    Zutaten (für eine 1-Person-Auflaufform)

    1 kleiner Apfel
    1 EL Butter
    1 EL Zucker
    1 Ei
    12 EL (~60 ml) Milch
    8 EL (~40 g) Mehl
    eine Prise Salz
    eine Prise Zimt

    Apfel-Ofenpfannkuchen

    Zubereitung

    Den Ofen auf 200°C vorheizen.
    Butter in die Auflaufform geben und in den Ofen stellen. Dort schmelzen lassen.
    Apfel schälen, entkernen, vierteln und längs in Scheiben scheiden.
    In die Auflaufform hineinlegen und mit 1/2 EL Zucker bestreuen.
    1 Ei, 12 EL Milch, 8 EL Mehl, 1/2 EL Zucker, eine Prise Salz und eine Prise Zimt zu einem klumpfreien Teig mixen.
    Den Teig in die Form geben.
    15 – 20 min. backen.

     

    Share: