Follow:
Browsing Category:

Fun-Food

    Fun-Food, Muffins & Cupcakes

    Ostereier-Muffins

    Bei wir dieses Jahr jagt auf süße, bunte Eier gemacht.

    Meine Schwester hat mir zum Geburtstag Ostereierbackförmchen aus Silikon geschenkt, die mussten natürlich gleich mal getestet werden. Alternativ könnte man aber auch einfach den Teig in einem Blech backen und mit einer Ostereieraustecher Ostereier austechen. Read more

    Share:
    Fun-Food, Muffins & Cupcakes

    [Rezept] Tannenbaumcupakes

    Tannenbaumcupcake im Schnee

    Mit meinem Backkurs habe ich Tannenbaumcupcakes im Schnee gebacken. Das Ganze ging etwas abenteuerlich zu, da uns, auf Grund einer kleiner Meinungsverschiedenheit mit einem Mixer, das Licht ausging… aber dazu demnächst mehr ;)
    Ich bin froh, dass alles andere dann geklappt hat und die Tannenbaumcupcakes wirklich hübsch geworden sind.

    In diesem Sinne: Euch allen ein friedvolles & besinnliches Weihnachtsfest! :)

    TannenbaumimSchnee

    Zutaten

    für 12 Spekulatius-Muffins
    150 g Butter, weich
    150 g Zucker
    1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
    2 Eier
    200 g Mehl
    2 TL Backpulver
    150 ml Milch
    1 Prise Salz
    300 g Spekulatiuskekse

    Topping
    150 g Butter, weich
    4 EL Puderzucker
    1 TL Milch
    1/2 TL Zimt
    150 g Philadelphia-Frischkäse
    Grüne Lebensmittelfarbe

    Kokosraspeln
    Dekostreusel

    Zubereitung

    Cupcakes
    300 g Spekulatiuskekse in kleine Stückchen zerkleinern (z.B. mit der Nudelholz-Tüten-Methode – dabei aber nicht zu oft schlagen, die Stücke sollen nicht zu klein werden)
    150 g Butter, 150 g Zucker und 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker ca. 5 Min. schaumig aufschlagen.
    Die 3 Eier einzeln unterrühren.
    Dann 200 g Mehl und 2 Teelöffel Backpulver dazugeben.
    150 ml Milch und eine Prise Salz zügig unter die Eiermasse rühren.
    Im Backofen bei 180°C ca. 20 min. backen

    Anschließen gut auskühlen lassen.

    Topping
    Während die Cupcakes im Kühlschrank sind, kann das Topping schon mal zubereitet werden.
    150 g weiche Butter und 4 EL Puderzucker schaumig schlagen. 1 TL Milch und 1/2 TL Zimt hinzufügen und vermixen.
    Zuletzt 150 g Philadelphia-Frischkäse dazugeben. Dabei so wenig wie möglich, aber so viel wie nötig rühren.

    1/4 des Toppings in eine andere Schüssel geben.
    Die restlichen 3/4 des Toppings mit grüner Lebensmittelfarbe einfärben.
    In einen Spritzbeutel einfüllen und mit der anderen Schüssel in den Kühlschrank stellen.

    Deko
    Die Cupcakes mit einer dünnen Schicht des weißen Toppings einstreichen.
    Kokosraspeln in eine Schüssel geben. Die Cupcakes mit dem Topping nach unten in die Kokosraspelschüssel setzen, dadurch bleiben die Kokosraspeln am Topping hängen. Das soll Schnee darstellen.
    Als nächstes mit dem grünen Topping einen Tannenbaum aufspritzen.
    Diesen anschließend noch verzieren und schon kann er vernascht werden!

    Share:
    Fun-Food, mehr Rezepte

    [Rezept] Deutschlandkuchen

    Marmorkuchen in schwarz-rot-gold

    Der Deutschlandkuchen ist ein Marmorkuchen in schwarz, rot, gold. Und warum der ganze Aufwand? Am 3. Oktober feiert Deutschland in Frankfurt 25 Jahre Wiedervereinigung, den Tag der Deutschen Einheit. Wenn das nicht Grund genug ist, ein patriotischen Deutschlandkuchen zu kreeiren. Ich habe mich für einen Marmorkuchen entschieden, da dieser für mich typisch deutsch ist. Und damit er nicht zu langweilig wird, habe ich ihn in den Farben der deutschen Flagge eingefärbt. Dafür benötigt man aber lediglich rote Lebensmittelfarbe, der Rest ist ganz natürlich. Leider ist meine „goldene“ Schicht etwas zu kurz gekommen, aber der Effekt ist ja trotzdem da ;) Read more

    Share:
    Fun-Food, mehr Rezepte

    [Rezept] Blätterteig-Rosen mit Pflaumen

    Blätterteigrosen

    Es ist wieder Pflaumenzeit! Und somit ein guter Grund zu backen ;)
    Die Rosen aus Blätterteig und Pflaumen sind eine super Möglichkeit, um die Nachbarn mit den Backkünsten zu beeindrucken. Bei der Pflaumenfarbwahl kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen. Schließlich gibt es sowohl gelbe als auch rote Rosen. Read more

    Share: