Follow:
Fun-Food, mehr Rezepte

[Rezept] Bären-Brötchen (Bread-Bears)

Auf einer (vermutlich) japanischen Seite habe ich diese niedlichen „Bread Bears“ entdeckt.
Bären-Brötchen
Da ich kein Rezept dazu fand, habe ich etwas improvisiert und versucht  die Bären-Brötchen aus einem Teig für Wasserweck zu backen.

Das hat auch erstaunlich gut funktioniert. Der einzige Wehrmutstropfen: es gibt definitiv besser schmeckende Brötchen.

Zutaten für Bread BearsZutaten

500 g Weizenmehl (Typ 550)
30 g Hefe
1 TL Zucker
240 ml Wasser
1 TL Salz
dunkler Zuckerstift

 Zubereitung

Zubereitung Bären-Brötchen500g Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken. Dort hinein 30g der zerbröckelten Hefe mit 1 TL Zucker und etwas lauwarmen Wasser geben (wie in Bild Nr. 1).

Zudecken & 10 Minuten ruhen lassen!

1 TL Salz und 240ml warmes Wasser für etwa 10 min. kneten.
Die Schüssel mit Mehl ausstreuen. Den Teig zu einer Kugel formen (siehe Bild Nr. 2).

Zudecken & 2 Stunde gehen lassen!

Den Teig kurz durchkneten. Dann zu Kugeln formen:  je eine große Kugel mit zwei kleine Kügelchen.
Die zwei kleinen Kugeln an der Großen festdrücken. Fallls es nicht kleben bleibt, kann man sich mit Wasser behelfen.
Möchte man, dass die Brötchen in die Höhe gehen, so kann man sie auch in eingefettete ofenfeste Schüsseln setzen.

Zudecken & 1 Stunde gehen lassen!

Im vorgeheizten Ofen bei 220°C für 15 – 25 min. backen.
Während des Backvorgangs ein paar Mal mit Salzwasser bestreichen.

Die Brötchen abkühlen lassen und bei Bedarf mit dunklem Zuckerstift Augen und Nase aufmalen.

Share:
Previous Post Next Post

You may also like

Keine Kommentare

Antworte